WAR ANDERS UND ANDERS – BAND 1-2 – Martin Ganter

5.00 out of 5
1 review Add Your Review
Verfügbarkeit: auf Lager

29,50

Seiten: 582+478
Sprache: Deutsch
ISBN 9791220147491

Artikelnummer: 9791220147491 Kategorien: , Schlagwort:

War anders und anders enthält literarisch überformte und auf das Sorgfältigste geschliffene, im Kern tatsächlich geträumte „Epochalträume“ des Autors, die dialogisch-reflektierend und anekdotisch vertieft werden, und fängt dadurch wichtige Lebensstationen in der gattungsgeschichtlich neuartigen Form eines autobiographisch fundierten „Traumromans“ ein, der insbesondere auf die innere Lebensreise abzielt. Durch das Traum-Ich gelingt es, neben das Erlebnis-Ich und das Autor-Ich noch eine dritte, vertraute und doch auch unabhängige Instanz zu stellen und in Dialog zu treten mit diesem fremd-vertrauten Ich der Anderswelt des Traums.
Die Dichtung des Traums birgt eine ihr und nur ihr eigene Wahrheit, die den äußeren Lebensrealitäten erst Sinn und Tiefgang verleiht. Literatur, Leben und vor allem die Liebe zur eigenen Frau – ein vierter Autor in diesem Roman, mit dem Autor-Ich unlösbar verschmolzen – gehen eine im eigentlichen Wortsinn traumhafte Verbindung ein, die dem Roman eine einzigartige Stellung in der Weltliteratur verschafft.

Ein Liebesroman über den Tod hinaus Ein Buch des Lebens, der Dichtung und der Liebe. Im Zentrum stehen echt geträumte Träume, die den Autor über die gesamte Lebenszeit begleitet haben und die im Lebensvollzug erfahrbar geworden sind als Leben hinterfragend, klärend, erklärend, aufbauend, gestaltend, erweiternd und vertiefend, bis weit über den Tod der Liebsten nach 51 gemeinsam verbrachten Jahren hinaus. In Auseinandersetzung mit Herzstücken der Weltliteratur und im Dialog zwischen Autor, Held und Liebster führen die literarisch kunstvoll gestalteten Träume einen Weg durchs Leben, auf dem es vielfältige Hindernisse und Leiden zu überwinden gilt. Wenn es aber Träume gibt, die vom Leben Zeugnis ablegen, und Erzählen das Leben lebendig werden lässt, so führt das Erzählen von solchen Träumen zum Leben des Lebens. Noch nie wurde ein solcher, die Spanne der Lebensjahre überschreitender Liebesroman niedergeschrieben: eine einzigartige Odyssee der Liebe.

Martin Ganter (* 1943) ist einer, der die Möglichkeiten der Sprache auslotet, um echte Erfahrungen des Menschseins einzufangen (Lyrik), der unsere gesellschaftlichen und tagtäglichen Gewissheiten abklopft und uns auf die Reise zu den Nachtseiten des Daseins mitnimmt (Theater, Prosa). Ein Wanderer an der Grenze des Sagbaren und ein Meister der wuchtigen Bilder. Zugleich ein Kämpfer, der auch Möglichkeiten einer positiven Ausrichtung auf die Zukunft eröffnet (Aphorismen). Diese Literatur entfaltet sich im intensiven Dialog mit den europäischen Literaturen, der altorientalischen und der klassischen Antike, mit arabisch-persischen und chinesisch-japanischen Dichtungen: Der Autor lädt mit seinen Werken die an Weltliteratur Interessierten zum Gespräch und zum Weiterdenken ein.

 

1 Bewertung für WAR ANDERS UND ANDERS – BAND 1-2 – Martin Ganter

  1. 5 out of 5

    Boccaccio

    Der große Künstler muss sich entscheiden: Entweder ein Leben für die Kunst oder ein Leben in ehelicher Gemeinschaft. Die Ehefrau spielt allerhöchstens eine stiefmütterliche Rolle neben dem eigentlichen Werk. Allein schon die Gedichte, die Ehefrauen gewidmet sind, belegen das. Sie sind überraschend gering an Zahl und meist von geringer Qualität. Ein Boccaccio, Meister der Liebe außerhalb der Ehe, würde staunen, könnte er diesen Roman lesen!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading...