DIE GRÜNE KISTE – Michael B. Hölterhoff

Verfügbarkeit: auf Lager

15,90

Seiten: 360
Sprache: Deutsch
ISBN 9791220108355

Artikelnummer: 9791220108355 Kategorien: , Schlagwort:

Energie ist eines der elementaren Grundbedürfnisse von Menschen! Die Sicherung ihrer sozialverträglichen Verfügbarkeit für die Menschen, sowie die Verpflichtung zu ihrer umweltschonenden Nutzung, obliegt dem Mandat der Politik. Tatsächlich hat das politische Management hierüber längst die Kontrolle verloren. Die Strompreise in Deutschland gehören weltweit zu den höchsten. Der deutsche Anteil an der Bekämpfung des Klimawandels ist ein Desaster und bringt die junge Generation auf die Barrikaden. Ihr Leitgedanke: Genug geredet, Zeit zum Handeln! Ein Roman, der eine Antwort auf die aktuellen Herausforderungen in der Klimadebatte bereithält und welcher die Chronik einer großartigen Ingenieursleistung beschreibt, der unverständlicherweise die Anerkennung bis heute versagt blieb. Durch ein, in seiner Jugend erlebtes, intensives Naturerlebnis eröffnete sich für Dr. Holger Weitz eine Vision, die ihn über seine naturwissenschaftliche Ausbildung zur Entwicklung eines Generators zur Gewinnung von regenerativer, elektrischer Energie führt. Seine “kalte“ Wärmekraftmaschine stellt einen evolutionären Fortschritt in der Gewinnung regenerativer Energieerzeugung dar. Der Realisierung dieser Vision hat Dr. Holger Weitz alles untergeordnet und sein Leben in den Dienst der Menschheit gestellt, obwohl ihm die gesamte Wissenschaftselite widerspricht. Ein Menschenleben, geopfert für die Verwirklichung einer Vision. Kann der Klimawandel zeitnah aufgehalten werden? Ja, kann er, wenn neue Erkenntnisse klug genutzt werden. Wird unser Planet gesunden? Ja, wird er, sofern wir in Zukunft die Technik hocheffizienter, “kalter“ Wärmekraftmaschinen nutzen. Es gibt somit die berechtigte Hoffnung, den Klimawandel nicht nur aufzuhalten, sondern darüber hinaus auch die bestehende CO₂-Hypothek wieder zurückzuführen. Ein anspruchsvoller Debütroman, der neben einem der brennendsten Themen der Neuzeit, noch Platz für eine romantische Liebesgeschichte lässt. Serviert als leichte Pasta mit scharfer Würze, unbefangen und offen erzählt.

Michael B. Hölterhoff, Jahrgang 1959, geboren in Sevelen am linken Niederrhein. Gemmologe und langjähriger Edelsteinhändler, Autor in Fachzeitschriften und Branchenmagazinen, Co-Autor der ZDF/ARTE Dokumentation “Der Stern von Ganegama“, Interim Manager. Die Verwirklichung des Generators ZGB1.0.DE begleitet er aktiv seit mehr als 20 Jahren und arbeitet an dessen Realisierung genauso unbeirrt, wie dessen Entwickler. Die Veröffentlichung seines Debütromans 2021 “Die grüne Kiste: Bye Bye Klimawandel“ ist ein erster Schritt zum Einstieg in das Ende der Verbrennung fossiler Brennstoffe und der Aufbruch in eine neue Zeit, welche die Hoffnung zulässt, den Klimawandel schnell und wirksam aufhalten zu können.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „DIE GRÜNE KISTE – Michael B. Hölterhoff“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading...